v.l.n.r.Chorleiter Herbert Starlinger,Josef Stelzhammer, Pastoralassistentin Margit Schmidinger,Pfarrer Mag.Helmut Part, Obmann Heinz Schachreiter u. Siegfried Neumüller

Scheckübergabe_Schwanenstadt_2019.jpg
Scheckübergabe_Bruckmühl_2019.JPG

v.l.n.r. Manfred Preimesberger, Pfarrer Mag. Konrad Enzenhofer, Helmut Glück, Chorleiter Herbert Starlinger u. Obmann Heinz Schachreiter

Hausruckchor sang für guten Zweck

 

Der Reinerlös der im Vorjahr vom Hausruckchor Ottnang-Manning veranstalteten Adventsingen in Schwanenstadt und Ottnang, welche beide außerordentlich gut besucht waren, wurde nun an die Verantwortlichen übergeben. Diese haben auch tatkräftig bei der Abwicklung, Bewerbung und beim Kartenverkauf mitgeholfen.

 

Aus dem Reinerlös des Adventsingens in Schwanenstadt konnten der Obmann des Hausruckchores, Konsulent Heinz Schachreiter und Chorleiter Herbert Starlinger an den „Sozialkreis der Pfarre Schwanenstadt“  € 2.500,-

und aus dem Adventsingen in Ottnang, an die Verantwortlichen der Pfarre Bruckmühl für die Generalsanierung des Klosters den Betrag von € 2.000,- überreichen.

Obmann Konsulent Heinz Schachreiter beim ORF-Oberösterreich in "G'sungen und g'spielt" mit Walter Egger. Für das ganze Interview klicken Sie auf den rechten Button.

wegen der Größe der Datei etwas längere Ladezeiten!

G'sungen und g'spielt - Radio Oberösterreich
00:00 / 00:00

Hausruckchor sang für guten Zweck

 

Der Reinerlös der im Vorjahr vom Hausruckchor Ottnang-Manning veranstalteten Adventsingen in Schwanenstadt und Ottnang, welche beide außerordentlich gut besucht waren, wurde nun an die Fördervereine übergeben. Diese haben auch tatkräftig bei der Abwicklung, Bewerbung und beim Kartenverkauf mitgeholfen.

 

Aus dem Reinerlös des Adventsingens in Schwanenstadt konnten der Obmann des Hausruckchores, Konsulent Heinz Schachreiter und Chorleiter Herbert Starlinger an den „Sozialkreis der Pfarre Schwanenstadt“  € 1.800,00

und aus dem Adventsingen in Ottnang, an die Verantwortlichen des Fördervereines „St. Konrad College/Uganda-Bebaase“ den Betrag von € 1.200,00, überreichen.

 

Der Sozialkreis der Pfarre Schwanenstadt setzt sich seit vielen Jahren für Menschen ein, die in eine schwierige Lebenssituation gekommen sind und bei psychischen Problemen oder bei der Wohnungs- oder Arbeitsplatzsuche Hilfe brauchen. Die Spendengelder werden daher für die Hilfsbedürftigen vor Ort verwendet, ohne dass ein Cent für die Abwicklung oder Verwaltung verwendet wird, da die Mitglieder alle ehrenamtlich tätig sind.

 

Der Förderverein „St. Konrad College/Uganda-Bebaase“ wurde im Jahr 2008 gegründet.

Der Initiator und Direktor der Schule, Father Dr. Pastor Mpora, ist kath. Priester. Er wuchs in dem Tal, in dem jetzt die Schule gebaut wird, in ärmlichen Verhältnissen auf. Er hatte das Glück, dass ihm seine Ausbildung bezahlt wurde. Er studierte in Rom und kam in dieser Zeit einige Jahre zur Priestervertretung nach Ottnang. So lernten ihn die Ottnanger kennen und schätzen. In dieser Zeit entstand auch der ehrgeizige Plan, für die Jugendlichen in seiner Heimat eine Schule zu errichten. Bereits beim Kauf des Grundstückes, auf dem jetzt die Schule entsteht, wurde er mit Spenden aus Ottnang unterstützt.

Scheckübergabe Ottnang
Scheckübergabe Schwanenstadt
Mehr anzeigen

Adventsingen in der Pfarrkirche Ottnang am 11. Dezember 2016

klicken Sie auf das Bild für weitere Fotos von "www.ottnang.info

Bester Männerchor Hausruckchor Ottnang-Manning
Nach dem großen Erfolg von „Best of Blasmusik" im Vorjahr suchten die OÖNachrichten heuer die besten und beliebtesten Chöre aus Oberösterreich.
456.356 Stimmen wurden für 43 wahlwerbende Chöre abgegeben.  Der Hausruckchor erhielt 34.447 Stimmen und erreichte damit den 1. Platz bei den „gleichstimmigen Chören“ und insgesamt den 3. Rang bei den Voting-Stimmen.
9 Chöre (die 3 Sieger je Kategorie + 3 Chöre aus der Expertenjury) waren am 14. Nov. zum Finale von „Best of Chormusik“ ins ausverkaufte Brucknerhaus geladen. Dabei wurde der Hausruckchor Ottnang-Manning Sieger bei den „gleichstimmigen Chören" und erhielt als bester Männerchor den Sonderpreis des Landes OÖ in der Höhe von € 2.000,00. In der Gesamtwertung (gemeinsam mit den gemischten Chören) wurde der Hausruckchor von einer Fachjury auf den 5. Platz gereiht (bei der Publikumsbewertung sogar auf den 3. Platz). Der Sieg ging an den Hard Chor aus Linz, knapp vor dem regierenden Chor des Jahres, den Singfonikern in f aus St. Georgen i. A., und der Leonfeldner Kantorei.


Zwei Tage vor dem großen Auftritt im Brucknerhaus, hat der Hausruckchor unter der Chorleitung von Herbert Starlinger, im Stephansdom in Wien eine Messe gesungen. Die zahlreichen Dombesucher, Dompfarrer und Kirchenmeister, waren ebenfalls von der Chorqualität sehr beeindruckt und begeistert.
 

Montag, 14. 11. 2016 - "Best of Chormusik" der

OÖ Nachrichten im Brucknerhaus in Linz

klicken Sie auf das BTV-Logo für weitere Informationen

Hausruckchor per Adresse: Heinz Schachreiter, Altensam 24, A-4800 Attnang-P.